Neues Behandlungskonzept am ZON: Schnellere Erholung nach Kniegelenkersatz

Neues Behandlungskonzept am ZON: Schnellere Erholung nach Kniegelenkersatz

Im Interesse einer zügigen Erholung nach Gelenkersatz hat Priv.-Doz. Dr. Schlegel ein neues, wissenschaftlich fundiertes Behandlungskonzept etabliert, das dem Wunsch nach schneller Rehabilitation Rechnung trägt. Hierbei werden sowohl beim Teilgelenkersatz als auch bei der Totalendoprothese keine Wunddrainagen mehr eingesetzt, um die Mobilisierung des Patienten nicht zu behindern.

Die Schmerztherapie erfolgt im Rahmen der Operation durch die Injektion schmerzstillender Medikamente direkt in das Gewebe um das Kniegelenk. Dies ermöglicht dem Patienten eine sofortige und schmerzfreie Beweglichkeit unmittelbar nach der Operation. Teil des Konzepts ist hierbei das begleitete Gehen erster Schritte wenige Stunden nach der Operation.

In wissenschaftlichen Studien konnte gezeigt werden, daß hierdurch nicht nur eine schnellere Erholung gewährleistet wird, vielmehr wird auch das Risiko für Komplikationen wie Thrombose oder Lungenembolie deutlich gesenkt.

Sollten Sie Fragen zu diesem Konzept haben oder weitere Informationen wünschen können Sie dies gerne mit PD Dr. Schlegel im persönlichen Gespräch erörtern.

Zurück